Kategorien

Archiv

Mit Diversität zum Erfolg

Diversität in Unternehmen

Diversität ist Teil der DNA der meisten funktionierenden Coworking-Communities. Hier ist von Anfang an niemand ausgesiebt worden – egal ob aufgrund des beruflichen Hintergrunds, der Hautfarbe, des Geschlechts, der Sexualität oder des Alters. Warum es für das Arbeitsleben insgesamt ein Erfolgsfaktor sein kann, gezielt auf Vielfalt und die Unterschiede der Menschen zu setzen, wollen wir in diesem Blogbeitrag thematisieren.

Innovationen durch Diversität

Eine Studie der Unternehmensberatung Accenture hat ergeben, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen einem hohen Grad an Gleichberechtigung und der Bereitschaft und Fähigkeit der Arbeitnehmer, Innovationen zu kreieren, gibt. Aus diesem Grund hat Accenture Programme ins Leben gerufen, die sicherstellen sollen, dass eine Arbeitskultur geschaffen und gelebt wird, in der völlige Gleichberechtigung und Diversität in Zukunft die Treiber des Geschäfts sind und die für Innovationen sorgen.

Was bedeutet Vielfalt?

Eine weitere Erkenntnis aus besagter Studie ist, dass der Dreh- und Angelpunkt einer förderlichen Kultur sich dadurch auszeichnet, dass Menschen für ihre Unterschiede geschätzt werden. So seien Individuen nicht nur dazu da, Aufgaben zu erledigen, sondern sie würden befähigt, einen wertvollen Beitrag zu leisten. Diese Arbeitskultur zu leben, umzusetzen und so die Innovationskraft einer Firma zu steigern, sei zielführender, als den Mitarbeitern beispielsweise eine Gehaltserhöhung zu geben.

Die große Gefahr: Alle haben die gleichen blinden Flecken

Auch das Unternehmen Mastercard hat verstanden, dass Diversität einer der Hauptfaktoren ist, mit denen sich Innovationen voranbringen lassen. Warum Diversität so entscheidend für den Unternehmenserfolg ist, erklärt CEO Ajay Banga so: „Wenn du umgeben bist von Leuten, die aussehen wie du, die sich bewegen wie du, die reden wie du, die auf die selben Schulen gegangen sind wie du und die die gleichen Erfahrungen gemacht haben wie du, dann habt ihr alle exakt die gleichen blinden Flecken. Das heißt dann auch, dass ihr die gleichen Trends und Chancen verpasst.“

Attraktiv für Mitarbeiter durch Diversität

BHP ist ein großes Bergbau-Unternehmen, das sich einer alternden Belegschaft und großen Nachwuchssorgen gegenübersieht. Auch BHP hat verstanden, dass Diversität der Schlüssel zum Erfolg ist, um neue Ideen zu kreieren und für neue Arbeitnehmer attraktiv zu werden. Daher hat das Unternehmen eine Kommission für Inklusion und Vielfalt gegründet und sich etwa zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2025 eine ausgeglichene Geschlechterparität von 50:50 in der Firma zu erreichen.

Gezielte Schulungen durchführen

Auch Procter & Gamble ist auf dem schnelllebigen Konsumgüter-Markt in hohem Maße auf Innovationen angewiesen. Darum hat das Unternehmen Programme aufgelegt, die Diversität auf allen Hierarchie-Ebenen fördern sollen. So wurde unter anderem eine Initiative ins Leben gerufen, bei der speziell ausgebildete Trainer die Mitarbeiter darin schulen, ihre eigenen Vorurteile zu erkennen und diese zu überwinden.

Vielfalt – was gehört dazu und wie wirkt sie sich aus?

Unternehmenskulturen sind verschieden - dennoch existieren einige gemeinsame Charakteristika in Firmen, die Diversität fördern: Sie investieren in Trainings und Schulungen, um Mitarbeitern die Fähigkeiten zu vermitteln, die sie für die Zukunft brauchen. Sie fördern Flexibilität und eine gesunde Work-Life-Balance - und die Führungskräfte gehen hier mit gutem Beispiel voran, indem sie diese Kultur vorleben. Erst dann besteht die berechtigte Hoffnung, dass Angestellten nicht nur den Sinn und Zweck des Unternehmens verstehen, sondern auch, wie ihre eigene Arbeit dazu beiträgt.

Jeder einzelne wird wertgeschätzt dafür, wie er ist

Doch was vielleicht das wichtigste ist: Gelebte Diversität bedeutet, dass jeder so sein darf, wie er ist und sein wahres Ich nicht nur zeigen darf, sondern gerade dafür geschätzt wird. Wertschätzung der Unterschiede zwischen den Menschen und Verständnis für die einzigartigen Beiträge, die jeder einzelne leisten kann - das ist es, worum sich alles dreht.

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben